Richtige Frisur für den Oktoberfest

Ein Outfit besteht nicht nur aus Kleidung, dazu gehören auch andere Kleinigkeiten wie Schmuck oder Frisur, denn am Ende kommt es auf das Gesamtbild an. Deshalb ist es so wichtig, dass alles möglichst aufeinander abgestimmt ist. Wer zu den richtigen Wiesn Mädel gehören möchte, braucht eine passende Oktoberfestfrisur.

Ein Talent zum Flechten ist vom Vorteil, denn diesen wirst du für einen richtigen Wiesn-Look brauchen. Die angesagteste Oktoberfest-Frisur bleibt nach wie vor unverändert. Die Klassiker der Flechtfrisuren wie Fischgrätenzöpfe werden nie aus der Wiesn-Mode kommen. Auf der Wiesn siehst du Flechtfrisuren in unzähligen Variationen. Dies soll aber nicht heißen, dass langes Haar eine Voraussetzung für eine richtige traditionelle Oktoberfest-Frisur ist, es stehen selbstverständlich noch viele moderne Varianten für mittleres bis ganz kurzes Haar zur Verfügung.

Hast du vor, ausgefallene Ohrringe zu tragen, dann würde sich eher eine Flechtfrisur besonders gut eignen, die deinen Schmuck nicht versteckt, sondern in die Szene setzt. Eine gute Idee ist zudem auch Haarschmuck wie Blumenkränze oder kleine Schleifchen in typischen Oktoberfest Mustern in die Haare einzuflechten. Dabei kannst du deiner Fantasie freien Lauf geben, denn übertreiben kannst du bei diesem Volksfest nicht. Wer es doch lieber natürlich und unkompliziert hat, kann sich immer für offene Haare entscheiden. Auch dieser Look kommt beim Oktoberfest sehr gut an.

Die Haare können offen und halboffen sein, in Zöpfe geflochten oder auch hochgeflochten sein, es kommt nur auf deinen Geschmack und Präferenz an. Es gibt keine strengen Vorgaben, wie eine Damen-Frisur beim Oktoberfest aussehen soll, dir steht also eine breite Menge zur Auswahl. Orientiere dich dabei am besten an deine Gesichtsform und an dein Trachtenkleid. So kannst du garantiert einen feschen Oktoberfest Look vom Kopf bis Fuß kreieren.

Finden Sie Ihre Trachtenmode bei Trachdition in Sulzfeld.