Zum Italiener
Image default
Hobby und Freizeit

Tipps zur Pflege eines Trampolins

Ein großes Trampolin im Garten ist der Traum eines jeden Kindes. Damit dieser Traum möglichst lange anhält, gib es einige Tipps für eine gute Trampolin Pflege zu beachten.

Das Sportgerät sollte regelmäßig gereinigt und die Einzelteile kontrolliert werden. Es empfiehlt sich außerdem, das Trampolin nicht direkt neben Bäumen oder Sträuchern aufzustellen, da herunterfallende Blätter und Äste dem diesem schaden können.
Hüpft man mit Schuhen, können kleine Steinchen auf das Trampolin gebracht werden, die dann auf Dauer Löcher verursachen. Trampolinspringen auf Socken oder Barfuß ist deshalb schonender für das Spungtuch.

Reinigung des Trampolins

Um das Sprungtuch des Trampolins möglichst lange in gutem Zustand zu erhalten empfiehl es sich, dieses regelmäßig mit kaltem Wasser zu reinigen. Äste und Blätter lassen sich einfach mit einem Besen entfernen und auch der Schutzrand kann mit einem Lappen abgewischt werden. Heißes Wasser, Seife, sowie Spül- oder andere Lösungsmittel, sollten zum Schutz des Materials nicht verwendet werden. Außerdem kann eine Abdeckplane aus Plastik das Trampolin vor Wettereinflüssen schützen, wenn es mal nicht benutzt wird. Darüber hinaus empfiehlt es sich, das Gerät im Winter abzubauen und an einen trockenen Ort, z.B. einen Keller, zu bringen. Kälte und schwere Schneemassen können sonst dem Sprungtuch und den Sprungfedern Schaden zufügen.

Kontrolle des Zustandes der Einzelteile

Um dem Kind ein sicheres Springvergnügen zu gewährleisten, sollten regelmäßig die Einzelteile des Trampolins kontrolliert werden. Sind beispielsweise die Sprungfedern überdehnt oder gebrochen, müssen diese ersetzt werden. Ein neues Sprungtuch sollte angeschafft werden, wenn das Alte durchhängt oder beschädigt ist. Ebenso ist die Kontrolle der Nähte des Sprungtuches und des Schutzrandes zu empfehlen. Der Schutzrand muss ersetzt werden, wenn er fehlerhaft angebracht ist oder Löcher hat. Ein Kind sollte das Trampolin nur dann benutzen, wenn es keine scharfen Kanten an dem Gestell gibt.

Kaufen von Ersatzteilen

Wird ein Ersatzteil benötigt, kann man es in vielen Shops in der Kategorie Trampolin Zubehör bestellen. Möchten Sie Trampolin federn kaufen? Seien Sie vorsichtig!

Bei dem Kauf neuer Sprungfedern beispielsweise spielt besonders die Größe eine wichtige Rolle. Zuerst sollte die Federn gemessen werden. Dazu entfernt man eine Sprungfeder vom Trampolin, die nicht überdehnt ist. Sind allerdings alle überdehnt, sollte man mehrere messen und die kleinste Feder als Maßstab nehmen. Gemessen wird diese dann einschließlich der Haken an beiden Seiten. Die Wahl der Sprungfeder beeinflusst das Springerlebnis. Je kürzer die Feder, desto härter das Sprungtuch. Eine lange Feder macht das Tuch weicher und elastischer. Das gleiche gilt für den Durchmesser der Feder. Je größer dieser ist, desto weicher ist das Trampolin. Meistens wird ein weicheres Tuch einem härteren vorgezogen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mit der richtigen Pflege ein Trampolin für ein jahrelanges Vergnügen im eigenen Garten sorgen kann.

Related Posts

Chinesische Astrologie – Kümmere dich um dein Qi, finde dein Glück

Richtige Frisur für den Oktoberfest

30. Geburtstag Gartenparty: Tipps & Ideen