Autositze färben

Möchtest du das Leder von deinen Autositzen färben, da diese Kratzer haben, beschädigt und abgeblättert sind, oder weil du ganz einfach mal eine neue Farbe haben möchtest? Dann bist du hier beim richtigen Artikel gelandet. Das Leder in deinem Auto kannst du nämlich ganz und gar selbst färben, sodass es wieder ganz wie neu aussehen kann. In diesem Artikel wird beschrieben, worauf du beim Färben des Leders achten musst und welche Art Eindringfarbe du am besten verwenden kannst.

Die folgenden Dinge hast du dabei nötig: Einige saubere Lappen, Handschuhe, Lederfarbe (am liebsten Eindringfarbe Leder) und ein Entfettungs- oder Reinigungsmittel. Du wirst mehrere Tücher sowohl für das Färben, als auch zum Saubermachen benötigen, Handschuhe zum fettfreien Arbeiten, und ein Entfettungs- oder Reinigungsmittel, da sonst die Farbschichten nicht gut aufgetragen werden können.

Um das beste Resultat erzielen zu können, solltest du die Sitze aus dem Auto holen. Hast du aber keine Lust dazu, oder kannst du das nicht, ist das auch nicht das größte Problem. Du kannst auch im Auto die Farbe auftragen, wenngleich da auch einige Stellen schwieriger zu erreichen sind und im Auto wird auch noch eine Weile der Farbgeruch bestehen bleiben. Es ist sehr wichtig, dass das Leder vollkommen staub- und fettfrei ist, denn du möchtest natürlich nicht auf einem schmutzigen und unebenen Stück Leder färben. Außerdem ist Fett auch ein Übeltäter für die Farbe, denn sie würde dadurch nicht gut am Leder haften bleiben. Das beste Resultat kann man erreichen, wenn man mehrere dünne Farbschichten aufträgt. Das ist also keine Arbeit, die du innerhalb einer Stunde erledigt hast. Jede Schicht muss nämlich auch erst wieder vollkommen trocken sein, bevor eine neue Schicht aufgetragen werden kann. Arbeite darum vorsichtig und präzis, denn es ist wichtig, dass jede individuelle Schicht peinlich genau aufgetragen wird und danach gut trocknet. Nur dadurch erzielst du ein schönes Äußerlich. Man kann Lederfarbe Rot, Lederfarbe Gold und viele andere Farben verwenden.

http://lederfarbekaufen.de